Frohe Weihnachten!

Die Schützenbruderschaft St. Peter und Paul Vörden wünscht allen Schützenbrüdern, Vördenerinnen und Vördenern sowie allen Freunden unserer Bruderschaft ein frohes Weihnachtsfest im Kreise von Familie und Freunden!

Jungschützenversammlung 2017

Am 24. November fand die diesjährige Jungschützenversammlung statt. Neben zahlreichen Jungschützen konnte Oberst Andreas Offergeld auch Vertreter des Altschützenvorstands begrüßen. Nach Freigabe des Protokolls der Jungschützenversammlung des Jahres 2016 blickte Andreas auf ein spannendes Jungschützenjahr 2017 zurück. Aus den zahlreichen Veranstaltungen mit Jungschützenbeteiligung sticht sicherlich heraus, dass es den Jungschützen gelungen ist, im kommenden Jahr den König zu stellen.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Versammlung war die Wahl des Obersts. Andreas Offergeld trat nach sieben Jahren Vorstandsarbeit nicht zur Wiederwahl an. Die Vorstandsmitglieder der Alt- und Jungschützen dankten ihm für die geleistete Arbeit. Zu seinem Nachfolger wurde der bisher zweite Leutnant der Jungschützen, Frank Offergeld, einstimmig gewählt. Franks bisheriges Amt wird bis zur Jungschützenversammlung 2018 von Jan Hachmeier kommissarisch übernommen.

Auch für 2018 sind wieder spannende Veranstaltungen der Jungschützen geplant. Wir freuen uns immer über neue Jungschützen – meldet euch gerne bei den Mitgliedern des Vorstands.

Sankt Martin 2017

Zum Martinsfest am 11. November fand im herbstlichen Vörden der traditionelle Martinsumzug statt. Mit bunten Laternen zogen unsere Kleinsten mit ihren Eltern singend durch die Straßen und folgten dem Martinsspiel.

Im Anschluss wurde sich bei Stutenkerl, Bratwust sowie warmen und kalten Getränken gestärkt.

Jungschützenausflug 2017

Bereits im September haben unsere Jungschützen ihren traditionellen Ausflug durchgeführt. Das Reiseziel in diesem Jahr: die Löwenstadt Braunschweig!

Angekommen in Braunschweig machten sich unsere Jungschützen auf, die Stadt auf dem Wasser per Kanu zu entdecken. Das feucht-fröhliche Vergnügen wurde mit einem gemeinschaftlichen Grillen abgeschlossen.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unseren Schützenbruder Niels Kowalla für die hervorragende Organisation.